Dark-Mode

Language

Deutsch

Quality

Wlan

Cookies

Off

Um der Ausgrenzung von Flüchtlingen entgegen zu wirken, werden regelmäßig Projekte im Bereich Qualifizierung und Beschäftigung von Flüchtlingen angeboten.

Im Auftrag des Sozialamtes der Stadt Remscheid berät der Caritasverband Remscheid Geflüchtete bei ihrem Einstieg ins Berufsleben. Dreimal in der Woche ist Elena Lissy mit diesem Projekt im Lotsenpunkt (Dienstag, Donnerstag, Freitag, jeweils 8 Uhr bis 12 Uhr). Das Angebot ist Teil des ESF Projektes Partizipation Plus - Netzwerk im Bergischen Städtedreieck zur Förderung der arbeitsmarktlichen Integration von Bleibeberechtigten und Flüchtlinge.

Das Ziel des Projektes ist, Geflüchtete intensiv zu unterstützen, um sie an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt heranzuführen. Dabei sollen Ressourcen und Kompetenzen erkannt, gefördert und genutzt werden, um eine optimale berufliche Beratung und Unterstützung zu ermöglichen.

Wichtige Bausteine sind dabei u.a.

sozialpädagogische Begleitung durch Beratung
Vermittlung in Praktika
Vermittlung in Ausbildung bzw. Arbeit

Auch diese Hilfe und Unterstützung ist kostenlos.
Der Link zum Angebot ist hier.


Telefon Lotsenpunkt: 02191 / 789 28 52